Der Lehrstuhl

Medienpsychologie erforscht das Erleben und Verhalten von Menschen bei der Mediennutzung - vom klassischen Kinofilm über Spiele bis hin zu Sozialen und Mobilen Medien.

Wir bilden Studierende im Bachelor und Master der Medienkommunikation aus. Dabei liegt der Fokus auf psychologischen Grundlagen, methodischen Kompetenzen und praktischen Anwendungsfeldern.

Gastvortrag „Sekundäranalyse von Forschungsdaten. Wie finde ich Forschungsdaten und wie komme ich an sie heran?"

Emotionen aus Sicht der Evolutionären Psychologie – Kapitel in Handbuch erschienen

"Die Jugend ist keineswegs narzisstischer geworden"