piwik-script

English Intern
Medienpsychologie

Dr. Astrid Carolus diskutiert mit Richard David Precht über digitale Identitäten

28.02.2019

Digitalität und Realität fusionieren - doch was macht das mit unserer Identität und wem gehört sie eigentlich? Frau Dr. Astrid Carolus widmet sich als medienpsychologische Expertin im hochkarätig besetzten Podium den Fragen rund um die digitale Identität.

Dr. Astrid Carolus, Markus Haas, CEO Telefónica Deutschland, Moderator Ali Aslan, Richard David Precht, Ruedi Noser und Marco Preuss

Der heutige Mensch lebt in der Illusion, die Kontrolle über seine Daten zu haben, dabei liegen diese größtenteils bei den Internetfirmen. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Notwendigkeit von Datenschutz an neuer Bedeutung.

Auf die Streitfrage, ob digitaler Datenschutz künftig Sache des Staates oder der Privatwirtschaft sein sollte, antwortet Precht mit der Forderung nach “Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung”. Astrid Carolus spricht im Zuge dessen von einem Paradox: Der Wunsch nach Datenschutz konfligiert mit dem bedenkenlosen Preisgaben von sensiblen Informationen in sozialen Netzwerken. Deshalb sei der Erwerb von Medienkompetenz umso wichtiger und müsse gefördert werden.

 

Zurück

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für Medienpsychologie
Oswald-Külpe-Weg 82
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-84349
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 82
Hubland Nord, Geb. 82