English Intern
Medienpsychologie

Die Herausforderungen der Digitalisierung

14.11.2017

Der digitale Wandel geht schnell voran und macht auch vor der Bildung keinen Halt. Können Schulen und Lehrer noch mithalten? Dr. Astrid Carolus informiert über Chancen und Risiken aus medienpsychologischer Sicht.

Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich nicht nur auf Pausenhöfen mit dem Smartphone: Mittels Whiteboards hat es die neue Technik schon längst in die Klassenzimmer geschafft. Doch wie gestaltet man den Medieneinsatz, so dass auch die Klasse davon profitiert? Mit dieser und weiteren Fragen beschäftigte sich Dr. Astrid Carolus auf dem schwäbischen Schulentwicklungstag „Alles 4.0? Lernen und Lehren im Digitalen Wandel“ und dem regionalen Schulentwicklungstag Mittelfranken „Schule und Zukunft – Digitale Bildung als Herausforderung und Chance“.

In ihrer Keynote betonte sie, dass Digitalisierung nicht nur eine Frage der technischen Ausstattung ist, sondern auch eine Frage der Psychologie und der Pädagogik: “Medienkompetenz beschränkt sich längst nicht mehr nur auf die technische Perspektive. Es geht vielmehr auch darum, die Effekte der Mediennutzung sowie ihre Chancen und Risiken zu kennen.”

Den Vollständigen Bericht zum schwäbischen Schulentwicklungstag finden Sie auf der Webseite der Augsburger Allgemeine.

Zurück

Kontakt

Lehrstuhl für Medienpsychologie
Oswald-Külpe-Weg 82
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-84349
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 82