English Intern
    Medienpsychologie

    Cybermobbing: Die digitale Gefahr im Kinderzimmer

    01.12.2014

    Das Phänomen “Mobbing” ist nicht neu: Kinder und Jugendliche drangsalierten sich schon immer. Neu ist jedoch, dass es auch beim Verlassen des Schulgebäudes nicht aufhört. Digital verfolgen die Täter ihr Opfer bis in das Kinderzimmer.

    “Die Trennung zwischen der Offline-Welt auf der einen und der Online-Welt auf der anderen Seite ist für diese Generation längst aufgehoben. Kurz gesagt: Während ältere Menschen “ins Internet gehen”, sind die Jungen längst online und verbringen dort einen beträchtlichen Teil ihres Lebens. Mit all den Vorteilen, aber eben auch den Risiken.” erklärt Dr. Astrid Carolus, Medienpsychologin an der Universität Würzburg - zum Interview hier

    Zurück

    Kontakt

    Lehrstuhl für Medienpsychologie
    Oswald-Külpe-Weg 82
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-84349
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 82