piwik-script

Intern
Medienpsychologie

News-Archiv

In diesem Jahr fand der Nationale IT-Gipfel mit dem Schwerpunkt digitale Bildung in Saarbrücken statt. Auch der Arbeitsbereich Medienpsychologie war zu einem Experteninterview zum Thema „Kommunikationslogik sozialer Netzwerke, Selektion von Informationen, Wahrnehmungsprozesse, Mensch–Maschine–Computer“eingeladen.

Mehr

Seit dem Rauswurf des seit Jahrzehnten auftretenden Nikolaus von Mühldorf kennt der Hass auf die Bürgermeisterin offenbar keine Grenzen. Auf ihrer Facebook-Seite bekam sie sogar Morddrohungen. Sie hatte den Nikolaus entlassen, weil er eine Aktion der „Identitären Bewegung“ pries, einer rechtsextremen Vereinigung, die der Verfassungsschutz beobachtet. Eigentlich wäre die Sache schon aus der Welt. Der Nikolaus distanzierte sich von den Rechten, die Bürgermeisterin nahm den Rauswurf zurück. Nur im Netz toben ihre Gegner weiter.

Mehr

Der Presserat wird das Jubiläum am 1. Dezember 2016 mit einem Festakt in Berlin begehen. Bundespräsident Joachim Gauck wird eine Festrede halten. Erwartet werden 250 Gäste aus Medien, Politik, Wissenschaft, Kirche und Wirtschaft. Herr Prof. Schwab wird am Festakt in Berlin teilnehmen.

 

Mehr

"Lernen und Handeln in der digitalen Welt" unter diesem Motto steht der diesjährige 10. IT-Gipfel der am 16.11.-17.11.2016 auf dem Campus der Universität Saarbrücken stattfindet. Zu dieser Veranstaltung wurden Herr Prof. Schwab und Frau Dr. Carolus zu einem Experteninterview zum Thema „Kommunikationslogik sozialer Netzwerke, Selektion von Informationen, Wahrnehmungsprozesse, Mensch–Maschine–Computer“eingeladen.

.

Mehr

Frau Dr. Carolus ist mit einem Vortrag "Smartphones als digitale Begleiter: Medienpsychologische Perspektive auf mobile devices" beim Mobile Media Day vertreten. Sie skizziert den Forschungsansatz, berichtet über erste Ergebnisse und wird erklären, warum das Smartphone weniger ein einfaches Endgerät ist, sondern vielmehr ein digitaler Begleiter.

 

 

Mehr

Podiumsgespräch: Die Vorgänge um Jan Böhmermann, Charlie Hebdo oder der Karikaturenstreit vor einigen Jahren werfen die Frage nach den Grenzen, Möglichkeiten und Aufgaben von Satire auf. Mit dem Kabarettisten und Moderator Christoph Süß („quer“, BR) und dem Medienpsychologen Prof. Dr. Frank Schwab (Universität Würzburg) wollen wir diese Fragen diskutieren.

Mehr
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für Medienpsychologie
Oswald-Külpe-Weg 82
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-84349
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 82
Hubland Nord, Geb. 82