piwik-script

Intern
Medienpsychologie

News-Archiv

Das Internet bietet endlos viele Informationen, auch über unsere Mitmenschen. Allzu oft greifen wir inzwischen darauf zurück. Dabei erfahren wir zwar viel, doch oft lernen wir nichts. Die digitale Suche kann sogar mehr schaden als nutzen.

Mehr

Einblicke in die Produktionsarbeit einer Hochzeits-Doku im deutschen Fernsehen

Ein Gastvortrag im Rahmen der Medienproduktionsvorlesung von Frau Jacqueline Sowa (ehemalige Bachelorstudentin der Medienkommunikation Würzburg), Experten Redakteurin bei ITV Studios Germany

Mehr

Sex, Intrigen, Fußball – wenn es um TV geht, ist Astrid Carolus nichts Menschliches fremd. Im Interview erklärt die Medienpsychologin, warum wir eigentlich so gerne „fernsehen“

Mehr

Am Institut Mensch-Computer-Medien der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ist – nach Maßgabe der Mittelbewilligung – im Arbeitsbereich „Medienpsychologie“ (Prof. Dr. Frank Schwab) ab 1. Juni 2016 eine halbe Stelle für eine/einen Beschäftigte(n) im wissenschaftlichen Dienst zu besetzen.

Mehr

Diskussionen zwischen AfD-Anhängern und deren Gegnern enden häufig im Austausch von Beleidigungen und weniger in Lösungen. Klimawandel? Erfunden. Statistiken? Gefälscht. Andere Meinungen? Erkaufte Lügen. Wie erreicht man die Unerreichbaren trotzdem? Drei Experten geben Tipps, darunter Herr Prof. Frank Schwab.

 

Mehr

Vorwiegend basierend auf Vorträgen und Postern, die ihm Rahmen der 15. Jahrestagung der MVE-Liste (Menschliches Verhalten in Evolutionärer Perspektive) 2015 in Würzburg, organisiert vom Arbeitsbereich Medienpsychologie, präsentiert wurden, entstand der Sammelband „Evolution des Sozialen“, herausgegeben von Christine Hennighausen, Benjamin P. Lange und Frank Schwab erschienen im Pabst-Verlag.

Mehr

Christine Hennighausen verlässt das Institut Mensch-Computer-Medien und geht nach Frankfurt/Main. Ab dem 1. April wird sie im deutschen Hauptsitz der ING-DiBa AG arbeiten. Dort wird sie die Abteilung Digital Strategy & Innovation als Behavioral Psychologist und Expertin für neue Medien unterstützen.

Mehr

Elisabeth Königstein verlässt das Institut Mensch-Computer-Medien. Frau Königstein war seit Januar 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Medienpsychologie von Prof. Frank Schwab. Dort war sie neben Lehre und Forschung auch in der Beratung für den Masterstudiengang Medienkommunikation tätig.

Mehr

Press, cinema, TV, computer, video games and the internet are part of our everyday life. We are using media at work or university – and also in our leisure time for entertainment, fun and distraction etc. There are various frameworks and concepts looking at different aspects of media use for entertainment

Mehr