piwik-script

Deutsch Intern
    Medienpsychologie

    News-Archiv

    Prof. Frank Schwab von der Universität Würzburg zeigt sich von solchem teils riskanten Verhalten allerdings wenig überrascht. „Früher sind junge Männer von einer Mauer gesprungen, um andere zu beeindrucken. Heute beißen sie eben auf Waschmittel-Kapseln“

    more

    Stiftung unterstützt Forschungsprojekt des Lehrstuhls für Medienpsychologie. Am Mittwoch, den 14.11.2018 wird im festlichen Rahmen der Forschungsförderpreis der Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp an Frau Dr. Astrid Carolus verliehen. In diesem Jahr unterstützt die Stiftung ein Forschungsprojekt des Lehrstuhls mit 25.000€.

    more

    Die Siegerinnen und Sieger des MP-Filmfestivals 2018 freuen sich darüber, dass sie mit ihren Filmen den ersten, zweiten und dritten Platz des Filmwettbewerbs machen konnten. Die Erstplatzierten mit dem Film "Generation Y" übertrafen dabei die anderen Filme mit der besten Bewertung von allen.

    more

    In der Sendung „Timster” vom KiKA hilft Moderator Tim Gailus Medieneinsteigern dabei, sich in der Medienwelt zu orientieren und möchte ihnen so einen bewussten Umgang mit Medien näherbringen. Dr. Astrid Carolus war in der Sendung zu Gast und sprach mit ihm über Chats, Emojis und Likes.

    more

    Auf Youtube erzählen Hunderttausende von Depressionen, Borderline, Schizophrenie. Ist das hilfreich oder gefährlich? In einem Interview erklärt Prof. Frank Schwab warum das positive Feedback den Youtubern wirklich gut tut bzw. der Austausch den betroffenen Zuschauern hilft.

    more

    Trend „Dark Tourism“: Was bewegt Menschen dazu, zu Schreckensorten zu reisen, die vom Leid der anderen künden? Artikel in PSYCHOLOGIE HEUTE erschienen

    more

    Das Thema Fake News bestimmt seit einiger Zeit den öffentlichen Diskurs. Doch nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder, die online sind, können von „falschen Nachrichten“ betroffen sein. Daher stellt sich die Frage, wie gut Schülerinnen und Schüler mit Nachrichten im Internet umgehen können.

    more

    Kaspersky-Studie: Arbeitnehmer fürchten Hacker, Malware, aber auch Alltägliches. Moskau/lngolstadt - Wachsende Cyberbedrohungen stressen deutsche Arbeitnehmer immer mehr. Die Ergebnisse einer aktuellen Kaspersky-Studie zu diesem Thema sind alarmierend: So sind 32,2 Prozent der deutschen Arbeitnehmer durch die Angst gestresst, Opfer eines Hackerangriffs zu werden. Aber auch alltägliche Aufgaben wie das Halten einer Präsentation (43,2 Prozent) oder das Gestehen von Fehltritten stresst Arbeitnehmer in der Arbeit (28 Prozent).

    more

    13 überzeugende Präsentationen, glückliche Gewinner, beeindruckte Jury. So lässt sich die Abschlusspräsentation des Seminars "Interne Organisationskommunikation" bei Prof. Frank Schwab, Dr. Astrid Carolus und Dorothea Adler am 29.06.2018 zusammenfassen. Genau 7 Minuten hatten die Studierenden Zeit, ihre Projekte vorzustellen. Diese hatten sie über das Semester hinweg, zumeist in Kooperation mit einem externen Partner, erarbeitet.

    more
    2019
    2018
    2017
    2016
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Lehrstuhl für Medienpsychologie
    Oswald-Külpe-Weg 82
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-84349
    Email

    Find Contact